Search here...
TOP
Artikel Beauty

Empfindliche Haut richtig pflegen – mild und rein

Empfindliche Haut richtig zu pflegen kann unter Umständen etwas Zeit in Anspruch nehmen. Denn nicht jeder Hauttyp ist gleich. Ich habe erst sehr spät bemerkt, dass meiner Haut die Produkte aus dem Supermarkt nicht bekommen. Seit Jahren leide ich unter trockener, juckender und spannender Haut, wobei das richtige „Duschgel“ eine sehr wichtige Rolle spielt. Ich benutze nun schon seit etlichen Jahren überhaupt kein Duschgel mehr! 

Hautpflege Nr. 1 – Olivenseife

Mit der Zeit habe ich nun die verschiedensten Alternativen durch und bin mein Jucken oder Spannen losgeworden. Am besten, in absolut hoher Qualität und Reinheit, hilft und pflegt die Olivenseife. Leider erwerbe ich diese nur in der Türkei, in einem speziellen Geschäft, und nur dort. Da ich regelmäßig in diesem Land bin, ist immer für Nachschub gesorgt. Oliven sind nicht nur als Speise bekannt, als Speiseöl oder weiter in verschiedenen Lebensmitteln verarbeitet. Das Öl der Olive wird ebenfalls auch zur äußerlichen Anwendung sehr gern genutzt, pur oder in Seifenform. Weit verbreitet ist die Aleppo Seife. Dabei müsst ihr darauf achten, dass sie einen hohen Anteil an Olivenöl hat, der andere Anteil besteht aus Lorbeeröl. Meine Empfehlung ist 85% Olivenöl und 15% Lorbeeröl. 

Mein Hautpflegeprodukt Nr. 2 – Schwarze Seife 

Mein erstes organisches Produkt war die „Afrikanische Schwarze Seife“. Sie ist reich an pflegenden Ölen, besitzt sehr viele Vitamine, duftet leicht nach Kokosnuss und am besten gefällt mir, dass sie handgefertigt ist. Ich liebe diese Seife einfach! Ich empfehle euch die Seife von PraNaturals, die anderen sehen mir zu „künstlich“ aus. Und da ich sehr gute Erfahrungen mit dieser Sorte gemacht habe, sehe ich auch keinen Grund zu wechseln. Günstiger kommt ihr bei dem 3er–Pack weg, aber dazu empfehle ich euch, die Seife vorher zu testen. Meine Haut verträgt die afrikanische Seife sehr gut, andere weniger gut. In einem Seifensäckchen ist sie bestens aufgehoben und kann gut angewendet werden. Sie wird auch etwas weich, so dass ihr nicht mit einem harten Klotz über die Haut streichen müsst. Das Seifensäckchen sorgt nebenbei noch für Peeling und Massage auf eurer Haut.

Empfindliche Haut – Handpflege Nr. 3

Ja ja, die lieben Hände. Sie brauchen in der kalten Jahreszeit mehr Aufmerksamkeit, als bei normalem Wetter. Zudem werden sie durch das ständige Desinfizieren schneller rissig und spröde. Ich habe endlich die perfekte Handpflege gefunden: Neutrogena Norwegische Formel, 4-in-1 Hand- und Nagelpflege, mit Panthenol. Zieht wunderbar ein, schützt außerordentlich gut und ist nicht gleich wieder mit dem ersten Händewaschen ab. Der Duft ist nicht aufdringlich, jedoch muss ihn nicht jeder mögen. Meine Haut ist dankbar für diese Creme.
I love it!


Alle Artikel
Beauty Artikel 
Startseite

«

»